FeD goes Inklusion

Die Aktion Mensch hat uns die Unterstützung für das Projekt „FeD goes Inklusion“ zugesagt, so dass wir zum Jahresbeginn mit unserem neuen Projekt starten können.

Das Projekt „FeD goes Inklusion“ hat das Ziel, Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung zu gestalten, die lokal im Umfeld des FeD und im größeren Städteregionsgebiet stattfinden. In Kooperation mit verschiedenen Partner*innen sollen die Angebote offen ausgeschrieben sein und von Honorarbetreuer*innen aus der Jugendarbeit, aus dem Betreuungspool des FeD und zu gewinnenden Betreuer*innen begleitet werden. Die Homepage des FeD wird barrierefrei umgebaut, um alle informieren zu können.

(mehr …)

Abenteuer Gemeinschaft

Alles begann mit einem Überraschungsbesuch zum Kennenlernen auf dem Spielplatz am Pappelweiher. Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion hatten sich die Pfadfinderinnen und Pfadfinder ein kleines Programm mit Liedern und Bewegungsspielen für die Kinder der Freitagsgruppe des Familienentlastenden Dienstes überlegt. Die sich wiederholenden Gesten und Texte luden zum Mitmachen und Mitsingen ein. Anfängliche Scheu und Zurückhaltung wichen dem Interesse und der Neugierde auf beiden Seiten. Gute Laune und gute Stimmung waren garantiert. Das Kennenlernen war geglückt, ein gemeinsames Wochenende konnte folgen.

(mehr …)