FeD goes Inklusion

Die Aktion Mensch hat uns die Unterstützung für das Projekt „FeD goes Inklusion“ zugesagt, so dass wir zum Jahresbeginn mit unserem neuen Projekt starten können.

Das Projekt „FeD goes Inklusion“ hat das Ziel, Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung zu gestalten, die lokal im Umfeld des FeD und im größeren Städteregionsgebiet stattfinden. In Kooperation mit verschiedenen Partner*innen sollen die Angebote offen ausgeschrieben sein und von Honorarbetreuer*innen aus der Jugendarbeit, aus dem Betreuungspool des FeD und zu gewinnenden Betreuer*innen begleitet werden. Die Homepage des FeD wird barrierefrei umgebaut, um alle informieren zu können.

(mehr …)

Film: Schulbegleitung – Deine Challenge

Die Kamera ist aufgebaut, es liegt Spannung in der Luft. Die drei Studierenden im Masterstudiengang Kooperationsmanagement an der KatHO Aachen warten auf ihren ersten Interviewgast. Das war vor ca. 7 Wochen.

Mary Phan-Friedrich, Hannah Ibrahim, Florian Peters  (Schulbegleiter), Jannik Farjam

Nun ist der Film fertig. Authentisch und lebensnah berichten die Schulbegleiter*innen von Ihren Erfahrungen und was ihre persönliche Herausforderung als Schulbegleitung für ein Kind mit Handicap ist.

Die Studierenden erarbeiteten aus den Interviews mit einigen Mitarbeiter*innen des FeD einen Filmspot, der als digitales Tool interessierten Bewerber*innen die Tätigkeit und die Hintergründe von Schulbegleitung näherbringt.

Authentisch und lebensnah berichten die Schulbegleiter*innen von Ihren Erfahrungen und was ihre persönliche Herausforde-
rung als Schulbegleitung für ein Kind mit Handicap ist.

Aber schaut doch selbst:

(mehr …)

Mehr erleben! Jahresprogramm 2020

In unserem neuen Programm finden Sie neben unseren Freitags- und Samstagsgruppen, den beliebten Clubnachmittagen und den Ferienangeboten auch einige neue Angebote.

2020 bieten wir in Kooperation mit der Lebenshilfe Bonn drei unterschiedliche Reisen an.

Ihre und Eure Anregung für zusätzliche Events nehmen wir gerne mit Kultur PUR Spontan auf und setzten sie im laufenden Jahr um.

Wir wünschen Euch und Ihnen viel Spaß und Freud beim Stöbern im Programmheft.

Mit Karl im dunklen Aachen unterwegs

Am frühen Sonntagabend Ende Januar trafen sich mehrere Familien am Elisenbrunnen, um mit „Os Oche“ den Spuren Karls des Großen in Aachen zu folgen. Die Stadt war wie ausgestorben und so wirkten die Sagen und Geschichten über die Römer und über die Zeit Karls des Großen besonders intensiv. Fast konnte man die Maastrichter Bischöfe die Klappergasse entlang klappern hören.

(mehr …)